Nagelstudio… völlig unerfahren *g brustvergrößerung eigenfett

Nagelstudio… völlig unerfahren *g körperentgiftung

gründe für haarausfall

, ihr lieben..

ich bin mir zwar fast sicher, irgendwo in diesem forum gibt es einen entsprechenden thread, aber ich hab ihn nicht gefunden (nur so über gelnägel, aber das hilft mir nicht weiter, weil ich weiss noch nicht mal, was das ist ), also wage ich mal einen neuen

ich denke schon eine ganze weile daran, mal in ein nagelstudio zu gehen.. weil ich mit meinen fingernägeln so gar nix anfangen kann, bin wohl da etwas grobmotorisch veranlagt, ich bekomm die noch nicht mal ansehnlich gefeilt und abbrechen tun sie, wenn ichs denn mal hinbekommen habe, auch ständig
jedenfalls würde ich halt gerne mal schicke, lange, gepflegte fingernägel haben.. zumal ich auch so kleine wurschtige patschepfoten habe ..

das problem ist nun, was macht man denn da am besten? was würdet ihr empfehlen, es gibt ja soviele verschiedene arten.. und ich versteh dabei immer nur bahnhof *g
und wichtig ist auch: was kostet das ungefähr (ich hab nicht sooo viel geld zur verfügung) und wie oft muss das erneuert werden?

denkt daran, ich hab null ahnung, ihr dürft also gerne gaaaaaaanz am anfang anfangen mit dem erklären…

danke schon mal!

cholesterinwerte zu hoch liebe grüsse!
Üblicherweise gibt es zwei Methoden. Wenn du kurze Nägel hast und sie länger haben möchtest, dann werden sogenannte Tipps auf deinen Nagel geklebt. Danach wird der untere Teil – zum Nagelbett und danach der ganze Nagel mit einem Gel überzogen (wird unter einer UV Lampe gehärtet) und danach zurechtgefeilt.

Problematisch kann es werden wenn du damit nicht gut zurecht kommst dass die Nägel plötzlich lang sind.

Ich würde dir empfehlen dass du dir nur deine eigenen Nägel mit dem Gel überziehen lässt. Es wird mit einem Pinsel in zwei Schichten aufgetragen und zwischendurch unter UV gehärtet. Danach wird gefeilt.

Wenn du selber überhaupt nicht feilen kannst, dann wird es notwendig sein dass du nach ca. zwei Wochen zum nachfeilen gehst. Und nach 4 Wochen gehst du zum Nachfüllen. Unten am Nagelbett wächst ja dein eigener Nagel nach und diesen Bereich muss man wieder mit Gel füllen. Dazu wird der ganze Nagel abgefeilt – nur die Schichte, aber natürlich nicht ganz sondern nur ein Teil. Danach wird der ganze Nagel wieder mit Gel überzogen und gehärtet.

Wenn die Nageldesignerin das gut kann dann sieht man nicht dass es ein Kunstnagel ist. Auch der Übergang wenn es nachwächst sollte fast nicht sichtbar sein. Du darfst dir das nicht wie eine Kante vorstellen sondern wie ein feinverlaufender Übergang.

Problem ist, dass viele Nagelstudios mit unqualifiziertem Personal arbeiten. Es gibt sehr viele die glauben dass sie nach einem 4stündigem Kurs fertige Nageldesigner sind!

Ich würde dir vorschlagen dass du mal in ein Nagelstudio gehst und sagst dass du total unerfahren bist und gerne mal sehen würdest wie das abläuft. Vielleicht kannst du mal zusehen wie sie die Nägel bei anderen Kundinnen machen bzw. schau dir die Nägel der Kundinnen an UND auch die Nägel der Nageldesignerin. Wenn sie ihre eigenen Nägel nicht schön feilen kann dann kann sie es bei dir auch nicht.

Danach lässt du dir einen Probenagel machen damit du siehst wie sich das anfühlt und wenn er dir gefällt dann lass dir alle machen. Ach ja, wg. des Preises. Ich zahle zb. 30,- fürs Nachfüllen. ich danke dir, hat mir sehr geholfen,
mal gucken, ob ich mich ins nagelstudio trauen werde
ich schreib dir gleich mal ne pn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.