Fußpflege wer war da schon mal? muskelaufbau abnehmen

Fußpflege wer war da schon mal? gewichtskontrolle

muskelaufbau plan

, habe z.zt. einen Bandscheibenvorfall und kann mich daher nicht richtig bücken um meine Füsse selbst zu machen wir Hornhaut entfernen usw. und bei dem schönen Wetter möchte man doch seine Füsse zeigen.

War schon mal jemand von euch bei der Fusspflege? Mir ist das irgendwie total peinlich weil ich schon paar Monate rumlaufe ohne meine Füsse gemacht zu haben, ok Zehnägel aufhören zu rauchen was passiert im körper hat mir meine Mutter geschnitten aber will mir jetzt nicht noch den Rest von ihr machen lassen. Was kostet so eine Fusspflegebehandlung?
ich mach das regelmäßig und bin begeistert – bei uns in Düsseldorf kostet eine Behandlung so um die 45 min ohne Nagellack 19 Euro.
Das geht ja wirklich vom Preis her, ist das eine ganz normale Fusspflege oder medizinische Fusspflege? Ich weiss eigentlich gar nicht so 100%ig was da der Unterschied ist. Wollte eigentlich keinen Lack nur das diese üble Hornhaut verschwindet. Ist voll schlimm wenn man selbst nichts dagegen anrichten kann.

Zitat von mollige83:

Das geht ja wirklich vom Preis her, ist das eine ganz normale Fusspflege oder medizinische Fusspflege? Ich weiss eigentlich gar nicht so 100%ig was da der Unterschied ist. Wollte eigentlich keinen Lack nur das diese üble Hornhaut verschwindet. Ist voll schlimm wenn man selbst nichts dagegen anrichten kann.

Zum vergrößern klicken…
das ist eine medizinische. Da ich oft hohe Schuhe trage und viel laufe bildet sich bei mir sehr viel schmerzhafte Hornhaut- die wird dann entfernt und meine Füße sehen aus wie neu…
Ich kann es auch nur empfehlen. Ich gehe nicht regelmäßig hin, aber ab und an gönne ich mir das auch mal. So schön wie eine Fachperson bekomme ich das selber nicht hin. Ich habe auch immer wieder probleme mit Hornhaut, besonders wenn ich viel hohe Schuhe trage. Bei einer medizinischen Fusspflege können auch Hühneraugen entfernt werden, ich glaube das dürfen normale nicht. Und bei Diabetes sollte man auf jeden Fall zur medizinischen Fusspflege und nicht zur einfachen gehen.
Ich war noch nie bei einer (obwohl meine Stiefschwiegermutter das sogar macht), aber hab mir jetzt vorgenommen, es mir bei 62,5 Kilo zu gönnen. Dann ist es wohl auch warm genug für Sandalen. Ich selbst bin irgendwie zu faul, mich zu verenken, um an meine Füße zu kommen
professionelle Fußpflege ist was tolles, war auch schon einige Male aber immer nur zu Beginn der Sandalenzeit und eben dann im Sommer nochmal! Meidzinische Fußpflege ist eben heutzutage eine Ausbildung (Podologen) mit staatlicher Prüfung, alle anderen erlernen es auf Kosmitkinstituten die eben event sehr sehr kompetent und gut sind, aber sicher sind da auch “Stümper” dabei… man kann schon auch Fehler machen… Bei uns kostet eine gute professionelle Fußpflege so um die 20-30 € je nachdem, was man alles möchte… schämen würde ich mich nicht, kannst ja nichts dafür, dass deine Füße derzeit nicht in Topform sind… die sehn unter anderem schlimme Diebetikerfüße oder andere kranke Füße…
Ich gehe regelmäßig zur Fußpflege (normal nicht medizinisch)! Finde ich ganz toll, auch wenn ich keine Problemfüße habe und auch zu meinen Füßen runterkomme. 022:

Aber ich selbst bekomme die Füße nicht so schön gepflegt wie die Fachleute und da ich oft und gerne barfuss rumlaufe lege ich schon wert auf gepflegte Füße.

Bin immer ganz verliebt in meine Füße, wenn sie frisch gemacht sind! :32: hehe

Also kann ich nur empfehlen! Berichte mal, wenn Du da warst!
Ich war noch nie. Mach solche Sachen selbst viel zu gerne Gestern hab ich mich fast zwei Stunden lang um die Fussnägel meiner Schwester gekümmert. Bei mir selbst mach ich noch zusätzlich regelmässig Peelings und Fussmasken. Das muss meine Schwester nun noch selbst machen Schlimme Füssen haben wir ja nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.