Tattoo und Abnehmen? cellulite übungen

Tattoo und Abnehmen? wie schnell wachsen wimpern nach

richtig abnehmen

ihr lieben.
Ich möchte mich seit Jahren tattoowieren lassen.
Nur hatte ich immer Angst das sich das Tattoo durch gewichtsveränderungen verzieht oder ähnliches.
Hat jemand von euch selbst ein Tattoo und kann mir sagen ob und in welcher art und weise veränderungen aufgetreten sind?? Will mir zum 20. Geburtstag jetzt endlich ein Tattoo stechen lassen….

Liebe Grüße

Sveti
an welcher stelle willst du denn das tattoo? das ist ganz entscheiden

am bauch verzieht es sich z.b. viel viel schneller als am arm oder so hi

kommt natürlich darauf an wo du dein tattoo stechen lassen möchtest. ich habe eins am nacken.

aber ich denke der tattowierer kann dich da sicher auch gut beraten!
also ich wills an da leiste. (heißt de stelle wo ichs hinwill so? ich weiß nich genau…) also unterhalb vom bauch leicht seitlich… Hej Hej,

da habe ich ja noch nie drüber nachgedacht.
Muß man nun bleiben, wie man ist, damit die
Tattoos sich nicht verändern?

Da bin ja mal auf konstruktive Beiträge gespannt.
Also, ich würde mit einem Tattoo im Bauch-Beine-Po-Bereich vielleicht noch etwas abwarten, bis du dein Zielgewicht erreicht hast und es halten kannst.

Man kann ja nie vorhersagen, wo man am Körper abnimmt aber hätte ich meines nicht am Nacken / zwischen den Schulterblättern sondern evtl echt am Bauch oder in der Leistengegend, könnt ich mir vorstellen, dass das mittlerweile echt strange aussehen würde.

Kommt halt auch n bissl drauf an, wieviel man abnimmt oder abnehmen will, wie groß das Tattoo sein soll und welches Motiv, denk ich mal.
Wenn Du nen Schmetterling nicht schlapp und ne Blume nicht “verwelkt” haben willst irgendwann, würd ich vielleicht noch was warten.

Oder eben das erste Tattoo erstmal an ner ganz anderen Stelle machen – Schulterblatt oder Nacken. Zum einen – find ich persönlich – tut’s da nich so weh, also weißt Du später, worauf du dich bei der Stelle mit dünnerer Haut einlässt und zum andern hast Du noch Zeit, Gewicht zu verlieren hast dir aber dein Geburtstagsgeschenk trotzdem gemacht…!?
Außerdem sollte der Tätowierer deines Vertrauens dich dazu auch beraten können. Musst ihm halt sagen, dass du ne Gewichtsabnahme planst und Dir mal seine Meinung anhören. Der sieht dann ja auch genau die Stelle und kann das evtl auch besser einschätzen.

Zitat von Michie:

Hej Hej,

da habe ich ja noch nie drüber nachgedacht.
Muß man nun bleiben, wie man ist, damit die
Tattoos sich nicht verändern?

Da bin ja mal auf konstruktive Beiträge gespannt.

Zum vergrößern klicken…
Kommt drauf an, was man unter Veränderung versteht
Heller werden alle Tattoos irgendwann, so dass sie echt teilweise was unschön aussehen, wenn man sie nicht nachstechen lässt.
Und da sich die Haut durch das Altern ja auch ändert, ändert sich auch da das Tattoo ganz klar mit. Je mehr Haut schlaff wird umso mehr “verzerrt” sich das Tattoo.
Also ich hab rund 33 Tattoos an so ziemlich allen Stellen.Ein großes hat sogar unbeschadet eine Schwangerschaft überstanden,es befindet sich am Bauch.

Als ich mit Tattoos vor 8 Jahren anfing,wog ich ca.85kg,war zwischenzeitlich hoch auf 110,dann wieder runter auf 98 und hab nun 32kg in genau 9 Monaten runter und ich kann sagen,dass fast noch alle so sind wie vorher,bzw. auch noch an Ort und Stelle sind,außer das am oberen Rücken und nen winzig kleines am Steiß,alle am Rücken sind von der Mitte aus nach links gewandert.Das am Steiß werd ich mir überarbeiten lassen,is eh nur nen popeliges Anarchie-A und hat keinerlei Bedeutung mehr für mich,daher find ichs nicht tragisch,und wieder nen Motiv mittig drüberstechen lassen,das zwischen den Schulterblättern is so groß,das geht nicht zu überarbeiten…

Nunja,es wundert mich selber etwas,zumal eben alle anderen (Decolletté ist voll,der ganze linke Arm,Schienbeine,Wade und eben auch Bauch) so geblieben sind wie vorher.Gut ok,das am Bauch ging vorher genau bündig von links nach rechts,außer als ich mein Höchstgewicht hatte,da fehlten links und rechts nen paar cm *lol* und nun wandern die Flügel so langsam um die Taille rum,weil halt alles schmaler wird,aber optisch sieht das sogar gut aus.

Oftmals macht allerdings eine Gewichtszunahme mehr aus,es verzieht sich mehr (wenn man abnimmt passierts meistens nur,dass das Bildchen nen bisschen mitschrumpft,was sich aber nicht negativ auf die Optik auswirkt,sofern man keine hänge-runtzel-Haut durchs Abnehmen kriegt) oder wenn man Pech hat kriegt man genau auf dem Tattoo Dehnungsstreifen.

Aber für mich stand allerdings von Anfang an fest,dass ich mit Tattoos im Bauch-,Leisten- oder Schambeinbereich immer bis nach der ersten Schwangerschaft gewartet hätte,denn das kann die Bilder definitiv eher zerstören als eine Zu- oder Abnahme (nur so als kleiner Tipp,woran du vielleicht denken solltest).
Ich habe eines, beginnend auf dem linken Beckenknochen (da, wo er mal war und jetzt nur noch erahnt werden kann) und es zieht sich am Schambereich vorbei bis an den Oberschenkel-Ansatz. Ich denke diese Gegend hast Du gemeint.

Seitdem ich es habe, habe ich dreißig Kilo zugenommen. Es sieht grauenhaft aus. Gottseidank ist mein Bauch so dick, dass ich es selten ansehen muss. Sollte ich jemals wieder dünn sein, fürchte ich, dass die verschwommene und verzerrte Optik bleibt.

Mein Rückenbild ist jedoch nach wie vor schön und hat bisher alle ab- und zunahmen überstanden, ohne dass ich meckern könnte. zusammen!

Ich weiß, der Thread ist schon ein paar Tage alt… *schäm*
Aber ich will mir im nächsten Monat auch endlich ein Tattoo stechen lassen und zwar in der Oberarm Innenseite … da wo auch noch eigentlich richtig schön viel “Schmull” sitzt ^^
Nun frag ich mich, wenn ich nun abnehme, dann müsste sich da am Arm ja eigentlich dieser “Schmull” zurückbilden – will dafür ja auch Sport machen …
Wird sich das Tattoo dann auch verändern … klar, ich will meinen Tätowierer auch nochmal fragen, aber ich dachte mir, vielleicht hat hier ja jemand so ein ähnliches Tattoo … ?!
Habe in diesem Beitrag viel über Bauch-Beine-Po gelesen, aber so am Arm – wie sieht es wohl da aus? :s

Liebe Grüße!
Huhuu,

naja bei über 30 Kg Unterschied würde ich schon annehmen, dass es sich verändern könnte, denn dein Arm wird ja auch dünner und das sicher nicht zu knapp. Außerdem zieht die Haut sich dann ja auch zusammen und somit auch das Tattoo. Gönne dir das Tattoo doch lieber zur Belohnung nach deiner erfolgreichen Kur .

LG
ich hab tattoos genau auf dem bauch und danach ca 30 kilo zugenommen. 20 waren auch mal wieder weg, 10 jetzt wieder da
die tatoos haben sich bei mir nicht verändert. aber ich denke das kommt immer auf den typ mensch an. auch die tattoos auf meinen armen haben sich nicht verändert, rücken so wie so nicht.
aber es kommt eben auf die haut an. bei manchen leuten geht die haut problemlos mit, wenn man abnimmt, bei anderen leider nicht.
aber eigentlich kann ich mir bei deinem gewicht nicht vorstellen, dass deine haut schwabbelig wird. nichts desto trotz gibt es immer ein risiko und das sollte man sich gut überlegen… Oh toll, dass so ein Thread eröffnet wurde, denn ich hab fast die selbe frage

Ich möchte mir ein tattoo auf den rücken stechen lassen, habe aber vor noch ca. 10 kilo abzunehmen, aber auf dem rücken dürfte das ja eigentlich nicht all zu viel ausmachen, oder? Huhuuu,

denke nicht, dass das ein Problem werden könnte. Auf dem Rücken hat man ja eigentlich eh nicht so viel Speckpölsterchen. Habe ein Arschgeweih …(hi..hi) und das hat schon so einige Gewichtsschwankungen mitgemacht. Sieht aber immernoch genauso aus.

LG
Ich habe mehrere Tattoos, habe sie damals mit noch 95 kg stechen lassen und auch heute, nach fast 30 kg sehen sie alle noch aus wie vorher.

Zitat von sacred_angel85:

Also ich hab rund 33 Tattoos an so ziemlich allen Stellen.Ein großes hat sogar unbeschadet eine Schwangerschaft überstanden,es befindet sich am Bauch.

Als ich mit Tattoos vor 8 Jahren anfing,wog ich ca.85kg,war zwischenzeitlich hoch auf 110,dann wieder runter auf 98 und hab nun 32kg in genau 9 Monaten runter und ich kann sagen,dass fast noch alle so sind wie vorher,bzw. auch noch an Ort und Stelle sind,außer das am oberen Rücken und nen winzig kleines am Steiß,alle am Rücken sind von der Mitte aus nach links gewandert.Das am Steiß werd ich mir überarbeiten lassen,is eh nur nen popeliges Anarchie-A und hat keinerlei Bedeutung mehr für mich,daher find ichs nicht tragisch,und wieder nen Motiv mittig drüberstechen lassen,das zwischen den Schulterblättern is so groß,das geht nicht zu überarbeiten…

Nunja,es wundert mich selber etwas,zumal eben alle anderen (Decolletté ist voll,der ganze linke Arm,Schienbeine,Wade und eben auch Bauch) so geblieben sind wie vorher.Gut ok,das am Bauch ging vorher genau bündig von links nach rechts,außer als ich mein Höchstgewicht hatte,da fehlten links und rechts nen paar cm *lol* und nun wandern die Flügel so langsam um die Taille rum,weil halt alles schmaler wird,aber optisch sieht das sogar gut aus.

Oftmals macht allerdings eine Gewichtszunahme mehr aus,es verzieht sich mehr (wenn man abnimmt passierts meistens nur,dass das Bildchen nen bisschen mitschrumpft,was sich aber nicht negativ auf die Optik auswirkt,sofern man keine hänge-runtzel-Haut durchs Abnehmen kriegt) oder wenn man Pech hat kriegt man schnell muskeln aufbauen genau auf dem Tattoo Dehnungsstreifen.

Aber für mich stand allerdings von Anfang an fest,dass ich mit Tattoos im Bauch-,Leisten- oder Schambeinbereich immer bis nach der ersten Schwangerschaft gewartet hätte,denn das kann die Bilder definitiv eher zerstören als eine Zu- oder Abnahme (nur so als kleiner Tipp,woran du vielleicht denken solltest).

Zum vergrößern klicken…

puh, das beruhigt mich ein wenig!

hab zwar daweil nur ein tattoo, aber es werden definitiv mehr!
*seufz* tattoo wird mein selbstgeschenk zum 18, dass plan ich schon lange. Aber ich mach mir auch sorgen, wegen des verzerrens, deshalb kommts aufs fußgelenk. Bis es sich da aus gewichtsgründen verzerrt muss man schon etwas mehr zunehmen, als 10 – 15kg

bauch und co ist halt als frau immer schwierig, ne schwangerschaft kann da übles anrichten :S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.