Was sind eure erfolge mit SiS? nikotinentzug dauer

Was sind eure erfolge mit SiS? haarteile

cholesterinspiegel

es wäre schön wenn ihr hier eure erfolge zusammen tragen könntet!
ich finde sis toll, und mir gibt es ein gutes gefühl….doch ich frage mich wie wirksam es ist, und wie groß die erfolge damit sind!…deswegen würde ich mich freuen wenn ihr hier kurz und knapp erzählen könntet was ihr damit erreicht habt!…

ich freue mich auf eure antworten

liebe grüße,
die biene

p.s. wenn ihr sis noch mit kalorien zählen oder anderem kombiniert habt, wäre es nett wenn ihr das noch dazu sagt!

Zitat von Bumblebiene:

es wäre schön wenn ihr hier eure erfolge zusammen tragen könntet!
ich finde sis toll, und mir gibt es ein gutes gefühl….doch ich frage mich wie wirksam es ist, und wie groß die erfolge damit sind!…deswegen würde ich mich freuen wenn ihr hier kurz und knapp erzählen könntet was ihr damit erreicht habt!…

Zum vergrößern klicken…
Ich glaube Du kannst die Wirksamkeit einer Ernährungsumstellung nicht an den Erfolgen der Mitglieder hier festmachen, da sich ein grosser Teil noch nicht einmal an die Grundregeln hält (durch unzählige Fragen in den Threads belegt)

Viele werden jetzt schreiben “Toll…ganz toll…bei mir hat es super funktioniert” und der andere Teil schreibt “so ein Mist…taugt alles nichts”, weil sie die hälfte der Zeit noch nicht einmal das Minimum der Regeln eingehalten haben und dann gibt es noch welche, die sich streng an alles gehalten haben und trotzdem nicht abnehmen.

p.s. wenn ihr sis noch mit kalorien zählen oder anderem kombiniert habt, wäre es nett wenn ihr das noch dazu sagt

Zum vergrößern klicken…
Hat SiS etwas mit Kalorien zählen zu tun?? Doch eigentlich nicht, oder? SiS ist keine Wundediät !!!!!!!!

Mit deinem BMI wirst du auch mir Sis nur sehr wenig bis gar nicht abnehmen.
Schau mal die verschiedenen Gewichtsticker an, da kann man auch ne Menge rauslesen.

LG Alex

Zitat von Larsson:

Hat SiS etwas mit Kalorien zählen zu tun?? Doch eigentlich nicht, oder?

Zum vergrößern klicken…
Eigentlich braucht man keine Kalorien zu zählen. Aber das man etwa mittig zwischen seinem Grundumsatz und Gesamtbedarf liegen sollte, kann man schon im Hinterkopf behalten.

Welche Insulinreaktion die Lebensmittel auslösen kann man sich bei der Glyx-Diät abgucken und KH-arme/freie Mahlzeiten kann man sich bei Atkins abschauen. Also es gibt schon den einen oder anderen Punkt an dem man bei anderen Diätformen anknüpfen kann, ohne das Grundprinzip von SIS aus den Augen zu verlieren.

Zitat von stysel:

SiS ist keine Wundediät !!!!!!!!

Mit deinem BMI wirst du auch mir Sis nur sehr wenig bis gar nicht abnehmen.

Zum vergrößern klicken…
..hm…ok…..das klingt hart aber ehrlich!….danke!
….ich hatte auch schon so die vermutung, das die gängigen diäten nur dann was bringen wenn man wirklich übergewichtig ist…und das bin ich ja nicht…
..hab gerade mal in dein profil geschaut, und du bist ja auch eher so in dem bereich wie ich…wie hast du es geschafft so abzunehmen???……

ich weiß natürlich wie man abnimmt…ich hab vieeeel erfahrung damit ganz schnell ganz dünn zu werden 🙁 ….aber ich denke ma, dass du es bestimmt auf gesundem wege tust, und da wäre ich dir für ein paar tips wirklich dankbar.

habs schon mit stoffwechsel diät (siehe stoffwechselforum) und so versucht, aber damit komme ich nicht klar….
Ich mache SiS, ich habe 6 kg abgenommen in 8 Wochen und dann fast nichts mehr. Mal hab ich mehr mal weniger gewogen.

Zitat von honza:

Eigentlich braucht man keine Kalorien zu zählen. Aber das man etwa mittig zwischen seinem Grundumsatz und Gesamtbedarf liegen sollte, kann man schon im Hinterkopf behalten.

Welche Insulinreaktion die Lebensmittel auslösen kann man sich bei der Glyx-Diät abgucken und KH-arme/freie Mahlzeiten kann man sich bei Atkins abschauen. Also es gibt schon den einen oder anderen Punkt an dem man bei anderen Diätformen anknüpfen kann, ohne das Grundprinzip von SIS aus den Augen zu verlieren.

Zum vergrößern klicken…
Ok…klingt logisch. Danke!
Ich habe mir am Wochenende das Buch SiS gekauft mit vielen Kochrezepten und einer Einführung in das System gekauft und gleich damit angefangen. Bin also jetzt seit 4-5 Tagen dabei und hab schon fast 1 Kilo weniger auf den Rippen. Allerdings ess ich nicht diese Riesenportionen in dem Buch sondern ess so viel bis ich satt bin und dann hör ich auf.
Ich glaube nicht, dass es noch lange so weiter geht, da ich so wie so schon im Normalbereich bin und nur ein paar Kilos abnehmen will aber fürs erste bin ich sehr begeistert

Zitat von thousandwordstosay:

Ich habe mir am Wochenende das Buch SiS gekauft mit vielen Kochrezepten und einer Einführung in das System gekauft und gleich damit angefangen. Bin also jetzt seit 4-5 Tagen dabei und hab schon fast 1 Kilo weniger auf den Rippen. Allerdings ess ich nicht diese Riesenportionen in dem Buch sondern ess so viel bis ich satt bin und dann hör ich auf.
Ich glaube nicht, dass es noch lange so weiter geht, da ich so wie so schon im Normalbereich bin und nur ein paar Kilos abnehmen will aber fürs erste bin ich sehr begeistert

Zum vergrößern klicken…
Riesenportionen??
Du weißt ja hoffentlich, dass die Rezepte für BMI + 30 ausgelegt sind und man sie bei niedrigerem BMI runterrechnen muss? Dann sind die Portionen bei weitem nicht mehr “riesig”…

Zitat von thousandwordstosay:

Ich habe mir am Wochenende das Buch SiS gekauft mit vielen Kochrezepten und einer Einführung in das System gekauft und gleich damit angefangen. Bin also jetzt seit 4-5 Tagen dabei und hab schon fast 1 Kilo weniger auf den Rippen. Allerdings ess ich nicht diese Riesenportionen in dem Buch sondern ess so viel bis ich satt bin und dann hör ich auf.
Ich glaube nicht, dass es noch lange so weiter geht, da ich so wie so schon im Normalbereich bin und nur ein paar Kilos abnehmen will aber fürs erste bin ich sehr begeistert

Zum vergrößern klicken…

machst du viel sport?
mit einem BMI von 23,x liegst du ja schon satt im grünen bereich.
dir ist schon klar, dass 22 das medizinische optimum ist? 18-22 ist nicht schädlich, aber auch nicht gesünder.

keine seriöse diät wird dich gesunde haare unter 18 bringen und irgendwo zwischen 18 und 22 wird wohl jede diät stecken bleiben müssen und dein körper pendelt sich ein, wenn es eine dauerhafte ernährungsumstellung ist.

ob sis dazu taugt, einen ziel-BMI unter 22 erfolgreich anzupeilen? Pape hat in seinem Grundbuch S.62 zumindest keine spalte mit nahrungsmengen für BMI < 25. obwohl, das könnte man easy hochrechnen. versuch macht kluch.
Bei mir hats 100% mit SIS funktioniert. Mein jetziger BMI ist 20.32 und das ist mein absolutes Wohlfühlgewicht. Es geht nur etwas langsamer, als wenn man von einem hohen Gewicht aus geht. Und ich bin jetzt nicht knochig oder untergewichtig, oder gar magersüchtig !

LG Alex

Ach ja zu den Nahrungsmengen: Ich esse morgens 75g Khs und Mittags auch 75g Khs und Abends wird schon mal gelumpt.
ich wollte dir in keinster weisse unterstellen, dass du magersüchtig oder dürr wärst, Buellchen.

die magersucht bzw. erst mal das ungesunde gewicht beginnt unter 18. bis dahin ist man i.d.R. gesund und schlank. allerdings nicht gesünder als mit BMI 22. so muss jeder sein ideal zwischen 18 und 25 finden. 22-25 ist auch i.d.R unbedenklich auch wenn nicht das medizinische optimum.

ausserdem nimmt man ja nicht nur mit der waage ab, sondern auch mit dem spiegel, oder? Frank,

das hast du mir doch auch gar nicht unterstellt. Ich wollte damit ja auch nur sagen , daß es bei mir funktioniert hat.

LG Alex
, da freu ich mich ja, dass es auch bei niedrigem BMI so gut klappen kann.
sport mach ich leider im moment garkeinen aber ich hab mir vorgenommen ein paar stunden die woche fahrrad zu fahren und ein paar übungen für meine muskeln zuhause zu machen. bauch, beine, po, rücken etc. mal sehen, ob das meinen körper etwas in form bringt

mein BMI liegt gerade bei ca. 21 ich bin auch ganz zufrieden damit. MITTLERWEILE! aber mein traumgewicht wäre BMI 19 würde ich jetzt mal so grob sagen. natürlich hängt das auch immer vom Muskel und Fettanteil und was weiß ich nicht ab. deswegen auch nur grob. also so 4 Kilo hab ich mir noch vorgenommen.
meine disziplin lässt allerdings leider zu wünschen übrig

liebe grüße und viel positive energie!!
Ganz neu hier^^

ihr Lieben.
Ich bin erst seit heute hier angemeldet und ich will gerne meine Ernährung umstellen. Ich bin nicht übergewichtig (BMI ca. 20), aber ich bin nicht hundert prozentig zufrieden da ich doch Speck am Bauch habe und den will ich weg haben. Ich liebe Brot , Müsli, Nudeln und Reis und diese low carb Diäten sind für mich nichts. Ich gehe 2-3 mal die Woche ins Fitnessstudio und habe ein Pferd wo ich jeden Tag hin gehe (zu Fuß) und da dann reite und miste usw.
Also bewege ich mich eigendlich recht viel. Allerdings bin ich ja noch Schüler und hab manchmal auch bis halb 5 Schule. Ich hab mit Sis jetzt in den Ferien begonnen und denke das es für mich in der Schule, die ja am MOntag wieder anfängt, echt schwierig wird da man ja jede Pause einen vorgekaut bekommt. Ich hab jetzt noch eine Frage zu dem Schlafen. Ich mache gerne einen Mittagsschlaf, wenn Zeit da ist. Meißtens dann nach dem Essen, und ich esse ja Kohlenhydrate Mittags. Ist das dann schlimm?? weil abends ja eigentlich nur eiweiß vor dem schlafen und so. Ich finde zu dieser Frage niergens etwas……vlt könnt ihr mir ja helfen. Vielen Vielen Dank schonmal

Zitat von Osi:

ihr Lieben.
Ich bin erst seit heute hier angemeldet und ich will gerne meine Ernährung umstellen. Ich bin nicht übergewichtig (BMI ca. 20), aber ich bin nicht hundert prozentig zufrieden da ich doch Speck am Bauch habe und den will ich weg haben. Ich liebe Brot , Müsli, Nudeln und Reis und diese low carb Diäten sind für mich nichts. Ich gehe 2-3 mal die Woche ins Fitnessstudio und habe ein Pferd wo ich jeden Tag hin gehe (zu Fuß) und da dann reite und miste usw.
Also bewege ich mich eigendlich recht viel. Allerdings bin ich ja noch Schüler und hab manchmal auch bis halb 5 Schule. Ich hab mit Sis jetzt in den Ferien begonnen und denke das es für mich in der Schule, die ja am MOntag wieder anfängt, echt schwierig wird da man ja jede Pause einen vorgekaut bekommt. Ich hab jetzt noch eine Frage zu dem Schlafen. Ich mache gerne einen Mittagsschlaf, wenn Zeit da ist. Meißtens dann nach dem Essen, und ich esse ja Kohlenhydrate Mittags. Ist das dann schlimm?? weil abends ja eigentlich nur eiweiß vor dem schlafen und so. Ich finde zu dieser Frage niergens etwas……vlt könnt ihr mir ja helfen. Vielen Vielen Dank schonmal

Zum vergrößern klicken…
Ich denke das sollte kein Problem sein, wenn du danach noch was machst… geht ja eher um die richtige Nachtruhe. Ich finde , mit einem Pferd ist man schon gut beschäftigt und braucht keinen anderen Sport mehr…hatte selber lange Jahre eines und war in der Zeit sehr dünn bei viel essen…
Also ich bin ich bin 21 Jahre alt und bin im Mai 2009 mit einem Gewicht von 112 Kilo bei einer Größe von 1,78 m gestartet. Habe in 7 Monaten ganze 40 KG abgenommen und habe jetzt mein Idealgewicht von 72 KG

Zitat von thousandwordstosay:

, da freu ich mich ja, dass es auch bei niedrigem BMI so gut klappen kann.
sport mach ich leider im moment garkeinen aber ich hab mir vorgenommen ein paar stunden die woche fahrrad zu fahren und ein paar übungen für meine muskeln zuhause zu machen. bauch, beine, po, rücken etc. mal sehen, ob das meinen körper etwas in form bringt

mein BMI liegt gerade bei ca. 21 ich bin auch ganz zufrieden damit. MITTLERWEILE! aber mein traumgewicht wäre BMI 19 würde ich jetzt mal so grob sagen. natürlich hängt das auch immer vom Muskel und Fettanteil und was weiß ich nicht ab. deswegen auch nur grob. also so 4 Kilo hab ich mir noch vorgenommen.
meine disziplin lässt allerdings leider zu wünschen übrig

liebe grüße und viel positive energie!!

Zum vergrößern klicken…
hey,
wie läuft es momentan bei dir?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.