2. Tag SiS, aber noch viiieeel zu viele Fragen hausmittel gegen haarausfall

2. Tag SiS, aber noch viiieeel zu viele Fragen antibiotika gegen akne

pille gegen pickel

alle Mitkämpfer …

So, also wie der Thread schon im Namen verlauten lässt, habe ich noch einige Fragen an euch zu SiS. Und nachem, was ich alles schon gelesen habe, bin ich absolut sicher, dass ihr alles wisst.

Erstmal ein paar grundsätzliche Fragen zum Frühstück: Sind Sachen wie Erdnussbutter (wenn natürlich auch nur dünn) erlaubt? Es handelt sich ja rein um pflanzliche Eiweiße, oder sind die auch komplett “verboten”?
Darf ich frühs auch zu Butterhörnchen oder Milchbrötchen oder SchokoMuffins als Ersatz für ein Toast greifen? Allein die Namen schrecken mich etwas ab. Aber mal son Marmeladenhörnchen zum Frühstück hätte schon was.
Dann gibt es ja die Menge an KoHys die ich frühs essen darf. Mein BMI liegt schon unter 25 und dafür hab ich keine Angaben gefunden. Aber da das ganze ja gestaffelt ist, dachte ich mir, ich liege da bei 50 g KoHys am Morgen.
Nun entspricht das ja laut Buch vier Scheiben Toast. Erstmal die Frage, sind das nun Sandwich Toasts oder diese Minischeiben? Und dann noch: Den Belag muss ich davon ja dann wieder abziehen, richtig? Also stehe ich dann ungefähr bei 3 Scheiben Toast mit Marmelade zB. Was ist dann mit O-Saft zB? auch keinen mehr, weil ich sonst meine KoHys am Morgen überschreiten würde?

Mittags und Abends: Wie rechne ich meinen Bedarf an den 3 Nährwerten aus? (Ja, das mag vlt im Buch stehen, das habe ich aber leider nicht zur Hand) Ist zB Mittags 3 Scheiben Vollkornbrot mit jeweils 1 Schinken und Käsescheibe zu viel KoHys?

Thema Sport: Zeitlich schaffe ich es leider nicht, vor dem Frühstück Ausdauersport zu machen. Ich muss es also auf Abends verschieben. Ist es da besser vorher das 3. Essen zu sich zu nehmen oder bis danach warten? Ich mache mir da grade Gedanken drum, weil ich erst gegen 19 Uhr nach Hause komme und bis ich dann mit Sport und essen machen fertig bin, ist es gut mal 20:30 bis 21:00 und das halte ich für sehr spät zum essen.

Und dann noch ne Frage: Gibt es hier jemand, der am Anfang auch zu tun hatte so viel zu essen mit einem Mal, dass es für 5 Std reicht? Ich sollte vlt dazu sagen, dass ich von den Kalorienzählern probeweise zu SiS übergewandert bin. Da hatte ich mir meine Mahlzeiten auf gut 5 Mahlzeiten am Tag aufgeteilt und das natürlich noch mit wesentlich weniger Menge, da ja nunmal alles Kalorien hat außer Wasser
Das viele Essen beschert mir jetzt erstmal ein eher ungewohntes bis unangenehmes Gefühl. Ich habe noch sehr große Angst zu viel oder zu wenig zu essen. Gerade Morgens habe ich noch nicht mal richtig Hunger auf mein Frühstück, da es ja Abends so viel EW gibt und mich das ganz schön satt macht. Das stört mich noch etwas.

Oh je, Fragen über Fragen. Ja, ihr werdet mir jetzt um die Ohren hauen, dass ich mich erstmal richtig erkundigen soll, bevor ich was anfange, aber ich bin jmd der schnell etwas umstellen kann. Ich hoffe einfach auf reichlich Hilfe und notfalls werde ich mich dann ab morgen bessern

Vielen Dank schonmal:

Achja, es wird sicher noch zu vielen vielen mehr Fragen kommen, sobald ich den “Thema erstellen”-Button gedrückt habe… Bitte nicht böse mit mir sein dann Doroyaki,

*um die Ohren hau*
Spaß…

Mir scheint nur, dass du dich noch nicht so richtig mit SiS beschäftigt hast, du das mit den Mengen mittags noch nicht weißt…

Erstmal mit dem Toast. Du kannst nicht immer die Angaben im Buch übernehmen, du musst da schon auf die Packung deines Toasts gucken. Das Buch kann ja nicht wissen, welchen du kaufst und da gibt es sehr große Unterschiede bei den einzelnen Toasts.
Habe ich gestern festegestellt… habe mir auch seit Jahren mal wieder Toast gekauft (natürlich Vollkorn, obwohl das natürlich auch nicht so vollkornig wie Brot ist)…

Und ja, es zählt alles. Toast + Aufstrich + Saft

Dass du das mit den Nährwerten nicht weißt, wundert mich. Es ist doch schon dein zweiter Tag. Aber mit den KH weißt du ja. Eiweiß nach Gewicht. 1g Körpergewicht = 1 g Eiweiß
Abends: BMI x 1,5
Mittags: dann die Differenz

Schau, wir können ja auch nicht wissen, ob dein Brot mit Schinken und Käse ausreichend ist. Theoretisch bestimmt nicht, aber ich weiß ja nicht, ob deine Scheibe Brot 50 g oder 100 g wiegt. Ob deine Scheibe Schinken 10g oder 25g wiegt. Und welchen Käse du isst.

Ich habe auch einen BMI unter 25, esse aber jeweils morgens und mittags dennoch 75g KH und habe auch schon was abgenommen. Wenns nicht mehr weitergehen sollte, werde ich die KH’s wohl mittags etwas reduzieren… Erstmal futter ich so weiter…

Esse mein Abendessen auch erst nach 21 Uhr und hab noch keine Probleme damit…

Nur was mich wundert, findest du die Mengen so viel? Du schreibst, dass du vorher Kalorien gezählt hast, das hatte ich auch mal gemacht, und beim Kalorienzählen konnte ich eigentlich noch ne Ecke mehr futtern als bei SiS…

Locker 200 oder 300 kcal mehr…

Ich konnte jetzt nicht alle Fragen beantworten, aber ich hoffe, es hilft dir trotzdem weiter… was ist Schlank im Schlaf eigentlich genau bzw worauf wird da geachtet??
Erstmal danke, Morrigan. Das meiste ist doch schon beantwortet. Bzw. das Wichtigste, nämlich die Mengen.

Und ja, you’re totally right, ich habe mich nur mäßig erstmal mit dem Thema beschäftigt. Meine Mutter hat sich das Buch gekauft und ich habs erstmal nur durchgeblättert und war ziemlich skeptisch… Kein Eiweiß am Morgen, wie komme ich auf meine Menge… War vom zählen einfach zu fixiert auf möglichst wenig kalorien am Abend, sprich Salat mit viel viel wässrigem Gemüse und ja kein Scheibchen zu viel
Hab mich dann aber doch absolut vom Prinzip mitreißen lassen und wollte es vor allem mal ausprobieren wegen “kein Heißhunger mehr wie bei den Kalorienzählern”. Das Buch hatte ich dann auch (außer Rezepte, da ich zZ eh keine Möglichkeit zum Kochen habe) innerhalb von einem Morgen verschlungen. Alles ist da eben doch nicht hängen geblieben.
Und da ich mit Learning by doing am besten zurecht komme, habe ich halt mal angefangen. Fragen ergeben sich schließlich meistens erst bei der Durchführung…

Ja, ich finde die Mengen gewaltigt. Habe mich beim Kalorienzählen sehr gezügelt, auch um ein gutes Gefühl zu bekommen (und weil ich damit eigtl gute Erfolge hatte). Habe jetzt durch SiS am Tag mal eben ca 500 kcal mehr. Vlt kommt mein Völlegefühl auch einfach von der Umstellung. Obwohl ich schon ein paar Tage unkontrollierte Pause dazwischen hatte

Und @JemmyMaus es gibt hier noch nen Thread, der erklärt in super Kurzform wie das Prinzip ist. Genaueres entweder Buch kaufen oder so wie ich das Forum löchern
Noch was wichtiges, wegen dem EW: Ich habe jetzt mal mein Toast ganz genau aufgeschrieben, bzw. das VKB am mittag. Danach hätten alleine schon 2 Scheiben 6,5 g EW. + dem was sich noch im Nachtisch befindet sind das 10,5 g rein pflanzliches EW.
Durch mein Gewicht+ BMI komme ich auf 20g EW am Nachmittag. Davon die 10 g abgezogen wären das nur noch 10g tierisches EW also ca 50g Hähnenbrust oder sowas…
Beziehen sich die gramm EW nun nur auf tierisches, weil sich pflanzliches ja angeblich neutral verhält oder spielt da das pflanzliche noch mit rein?

Und die Frage, die ich im “Stillstand-Thread” schon gestellt habe: Obst morgens zu KH dazuzählen oder nicht. (Referenz “nicht dazu zählen”: )
Wenn haarausfall wechseljahre nicht, was dann? dann habe ich einen Apfel und ein Toast am Morgen mit 28g Marmelade dann kann ich verstehen, was du meintest Morrigan von wegen kleine Portionen, weil das reicht mir nicht mehr 5 Std lang.

3. Frage: Wie bekommt ihr mittags nen Nachtisch rein? Rein Nährwertmäßig? Meine KoHys sind mit 3 Scheiben Brot und dem Kleinkram, was sich sonst noch so zusammenlöbbert, abgegolten. Wenn ich das jetzt auf Reis umrechne sind das 300 g Reis (ne normale ,angenehme Portion, finde ich) … Wo soll dann Nährwert mäßig der Nachtisch noch reinpassen? Mit angenehmer, nicht allzu großer Hauptspeise, geht da danach doch KoHy-mäßigg gar nichts mehr.

Also je mehr ich mich mit dem Thema auseinander setze, desto mehr sinkt die Motivation und der Glaube an das, was der liebe Pape da schreibt.

Zitat von Morrigan:

Doroyaki,

Eiweiß nach Gewicht. 1g Körpergewicht = 1 g Eiweiß
Abends: BMI x 1,5
Mittags: dann die Differenz

Zum vergrößern klicken…
Ist es nicht pro Kilogramm Körpergewicht = 1gr Eiweiß
Oder bin ich da falsch informiert? Sonst wär’n das ja ziemlich viel ^^ hehe, Tippselfehler. Sollte sicherlich pro Kg Körpergewicht heißen
… Ups, ja natürlich pro kg Körpergewicht… jetzt stelle ich schon falsche Thesen auf…

Ich wollte schon zuerst fragen, wie du auf 20g Eiweiß kommst, aber ich sehe gerade… du bist ja süß klein und wiegst so wenig

Ähm, theoretisch ist es, glaube ich, so richtig, wie du es geschrieben hast… dass du nur noch 10 g essen dürftest… Ich hoffe, Frank meldet sich noch.. denn er kann dir noch mehr dazu schreiben.

Ich selber habe das bis jetzt allerdings ignoriert. Mache SiS aber noch nicht lange, und wenn ich nicht mehr abnehmen sollte, muss da auch akribischer rechnen…

Wenn du durch SiS jetzt 500 kcal mehr hast, wieviel Kalorien hattest du denn vorher gegessen? Viel zu wenig dann, oder?

Wegen dem Obst… ja, es zählt alles was man isst… wurde aber schon im anderen Thread beantworten…
Der Satz ist schon ein bisschen komisch geschrieben und es kann passieren, dass ein Neuling deswegen sehr schnell verwirrt ist.

Ein richtiger Nachtisch ist bei mir auch nicht drin, Dorayaki…
Dafür ess lieber ein vollwertiges Mittagessen. Aber ich habe gemerkt, dass ich danach selten Lust auf was Süßes habe… obwohl ich das sonst immer hatte. Nach etwas Herzhaftem immer was Süßes

Ich mache das so, dass ich mir einen kleinen Cappuccino trinke.. ich nehme nur wenig Pulver… der Cappu hat dann nur ca. 8 oder 10 KH

Oder ich trinke Cola/Fanta/sprite Zero… das kann sogar immer zwischendurch trinken.

Oder du kannst Wackelpudding essen. Den sogar auch zwischendurch. Aber nur den selbstegmachten!! Du musst mal schauen, ein paar Seiten vorher gibts einen Wackelpudding-Thread…
Ja, süß klein ist einfach ganz schön Sch***. Ich kann mich an keine “Durchschnittsangaben” und Restaurantportionen halten etc. Selbst Kinderportionen sind für mich teilweise großzügig bemessen. Das ist echt frustrierend sowas…

Aber wie esse ich mich denn nun satt, wenn ich auf jedes Gramm achten muss? Das ist doch eine der Grundregeln laut Buch “Essen Sie sich satt”. Und hier möchte ich ESSEN auch betonen. Mit Wasser Magenvolumen auffüllen, kann ich bei jeder anderen Diät eben auch.

Die 500 kcal Differenz sind durch exakt rechnen auch geschrumpft bzw nicht mehr vorhanden. Die Frühstücksmarmelade ist leider seit heute minimal geworden . Aber habe Kalozählen auch nicht so gemacht wie hier in den Threads beschrieben. Habe meine eigenen Methoden aufgestellt und nach dem was ich lese, bin ich erstaunt, dass es geklappt hatte. war aber wirklich wunderbar

Hatte heute viel viel Zeit um mir mal nebenher Gedanken zu machen über das System etc.
Wie kann es eigentlich sein, dass KoHys und Eiweiß rein am Körpergewicht/Größe festgemacht werden? Dass ich durch Sport eigentlich mehr von beidem brauchen würde, ist da gar nicht mit drin. Mit Hirn möchte nämlich eigentlich auch weiterhin Nahrung bekommen…:HYe010: Habe das mal an mir durchgerechnet::hykaffeetrinken:

55 Kilo , 155 cm => BMI 22,3

täglicher Eiweißbedarf lt. SiS : 55 g entspricht 225,5 kcal
taglicher KoHyBedarf: ca 120g entspricht 492 kcal
täglicher Fettbedarf: max. 60g entspricht 558 kcal

macht in Summe 1275,5 kcal

Mein Grundbedarf liegt laut Franks Rechner ca. bei 1350 kcal. Gut es können mal ein paar EWs und KoHys mehr sein, die ich frühs oder abends erreiche ich also meinen Grundbedarf mit dem SiS-Bedarf der Nährwerte.
So, nun bin ich aber nicht jeden Tag so ne Couchpotato wie heute. Habe eine Tätigkeit mit PAL 1,6 und treibe so gut wie jeden Tag 30-60 min :schwimmli:Sport. Damit liege ich bei einem Gesamtumsatz von 2560 kcal am Tag.
Lt. SiS sollte die kcal-Aufnahme doch auch ca mittig zwischen GU und GU sein. Das ist bei mir 1955 kcal. (so habe ich das doch zumindest heute in einem Thread gelesen )
Das macht eine ungefähre Differenz von 700 kcal. Wenn ich jetzt mal Schwankungen und Ungenauigkeiten großzügig wegrechne, lass ich es mal 1500 kcal sein. Da liege ich aber immer noch weit drunter.
Wie fülle ich denn nun diese Energielücke auf, wenn ich mich streng an die SiS-Vorgaben halten will?:nixweissli:

(Ich hoffe ich werfe da jetzt auch nichts durcheinander, aber ich meine das heute beim SiS-Thread irgendwo gelesen zu haben mit den kcal, auch wenn SiSler eigtl nicht richtig zählen müssen…):a090:

(Joa, wollte auch mal ein bisschen Smiley-Test machen :sorry Dorayaki… nicht verzweifeln

Dass bei SiS die tägliche Bewegung nicht dazugezählt wird, stimmt schon…

Leider habe ich davon keine Ahnung und hoffe, dass sich Frank noch meldet.

Für mich ist es dennoch okay, denn durch Kalorienzählen habe ich nie abgenommen.

Aso, und bei deinen Berechnungen. Versuch doch, mittags UND morgens jeweils deine 75 g KH zu essen. Dann sieht das mit dem Grundumsatz schon nicht mehr ganz so schlimm aus.

Ich meine aber auch bei Frank irgendwo gelesen zu haben, dass Pape es wohl nicht so sieht, dass der Jojo-Effekt bei Unterschreitung des Grundumsatzes auftritt…
Vor Jojo habe ich auch eher weniger Angst. Eher davor, dass ich irgendwann Banane bin, weil mein Körper alle zugefügten Nährstoffe vertilgt und der Kopf nichts mehr abbekommt.

Zitat von Dorayaki:

Vor Jojo habe ich auch eher weniger Angst. Eher davor, dass ich irgendwann Banane bin, weil mein Körper alle zugefügten Nährstoffe vertilgt und der Kopf nichts mehr abbekommt.

Zum vergrößern klicken…
Bitte kein Horrorszenario…

Versuch doch erstmal so zu mampfen, wie vorgeschlagen…

Morgens: 75 g KH…
Mittags: 75 g KH plus 20/21g Eiweiß (lass das von morgens erstmal weg, vielleicht klappts ja?) Abends: 33/34 g Eiweiß…

Lieber ein bisschen mehr Eiweiß als zu wenig… generell sollte man lieber überschreiten als unterschreiten. Das ist wirklich wichtig!

Das überschüssige Eiweiß wird, glaube ich (!), vom Körper ausgeschieden…
Puh, klingt gleich schon alles etwas besser rechen rechen… Juhu, morgen satter essen
Die erste Pause hat mich heut alle gemacht. Sicher auch wegen Sport am Morgen, weil restlos alle SPeicher dann leer waren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.