Ich weiß noch nicht ob ich hier richtig bin was hilft gegen haarausfall

Ich weiß noch nicht ob ich hier richtig bin 3 kilo abnehmen

bauchmuskeln aufbauen

ihr Lieben

Ich bin noch nicht sicher, welche “Diät” ich mache…

Habe so viel gelesen, viele DVD’s angeschaut, was aber nun wirklich “richtig” ist, weiß ich nicht.

Manche sagen, dass man nur 3 Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen soll, keine Zwischenmahlzeiten , 5 STunden Pause und auch nur Wasser trinken.
Da ich aber Baby und Kleinkind zu hause habe, ist das irgendwie nicht der richtige Weg für mich.

Also hab ich angefangen Kalorien zu zählen und versuche 1200kcal nicht zu überschreiten.

Aber ist das der “Richtige” Weg? Wie ist es mit Zwischenmahlzeiten?

Kann man Obst/Gemüse so viel essen wie man möchte (im Rahmen der kcal) und gerade auch als Zwischenmahlzeit?

Es war erstmal unglaublich erschreckend zu erfahren, was wie viel kalorien hat.

Gerade bei einer Scheibe brot (189kcal) schlackerten mir die Ohren!

Bin derzeit etwas hilflos und hoffe hier auf gute Tips von euch ,

Leider wirst du wohl nicht den einen, richtigen Abnehm-Weg finden. Gäbe es den, wären wir wohl alle nicht hier… Schau einfach, womit du am besten zurecht kommst. Ob das nun 3 große Mahlzeiten oder viele kleine, Verzicht auf Kohlenhydrate oder was auch immer ist, hängt auch von deinen Vorlieben ab. Schließlich willst du deine neue Ernährungsweise ja auch nach der Abnahme durchhalten, was bringt es dir, wenn du nicht damit zurechtkommst?!

Kalorienzählen ist schonmal ein guter Start (und für z.B. mich der richtige Weg ). 1200 sind allerdings viel zu wenig, funktioniert auf Dauer nicht und kann ernsthafte gesundheitliche Folgen haben.

Schau dochmal hier und hier und zum Schluss hier rein, da wird alles Wissenswerte zum Thema Kalorienzählen gut erklärt. Beim letzten Link kannst du dir selbst Grund- und Gesamtumsatz berechnen. Grundsätzlich ist ein Wert zwischen diesen beiden Werten ein gutes Maß zum Abnehmen. Bei viel Sport/Bewegung bitte nach oben anpassen.

Viel Erfolg!
1200 Kcal ist definitiv nicht der richtige Weg.
Dadurch hast du danach einen tollen JoJo Effekt.
Iss wenn schon zwischen Grundumsatz und Leistungsumsatz.
Am besten 80% vom Gesamtumsatz
Ich kann den letzten leider nicht öffnen, da ich kein Excel hab

1200kcal echt zu wenig? Ich dachte, dass das noch zu viel wäre….

Mir fehlt der Sport so… Vor 3 Wochen konnte ich noch täglich meine 500kcal verbrennen beim Sporteln, aber das ist jetzt leider weg gefallen, da der Babysitter nicht mehr kann…

Wenn ich mich nicht so viel bewege (abgesehen von der normalen Bewegung mit Kleinkind und Baby), dann hab ich immer ein schlechtes Gewissen beim Essen…
Zum Thema Sport kann ich dir wärmstens Fitness-Videos für zu Hause empfehlen. Man kommt sich am Anfang etwas blöd vor, aber man ist sehr flexibel damit. Wenn die Kinder wach sind, stelle ich mir das zwar auch schwierig vor, aber vielleicht ist das ja was für abends? (wenn noch Energie vorhanden…) Bei mir ist das die Winter-Sport-Variante, wenn ich nicht joggen kann und keiner mit mir squashen geht.

Ich hab mal grad für dich gerechnet: Grundumsatz 1734, Gesamtumsatz 2601 (hab PAL 1,5 verwendet, keine Ahnung, wieviel du dich bewegst am Tag!). Also kannst du gut und gerne 2200 kcal essen. Und solltest das auch tun, um deinen Körper nicht zu schädigen.

Ich habe übrigens die meisten meiner 20kg über Kalorienzählen abgenommen…und hier im Forum gibt es noch jede Menge Erfolgsgeschichten zu lesen. Danke, dass du es ausgerechnet hast!

Ich beweg mich halt so, wie man sich mit Kleinkind und Baby so bewegt- also VIEL

Bin immer 65 Minuten auf dem Cross-Ramp Trainer gewesen, dazu andere Ernährung und schwups waren in 3 Wochen 7 kg weg….

Aber naja dann kam die monatliche Hormonwelle und alles war hin…

Aber sind 2200kcal nicht der NORMALE Umsatz für erwachsene?!

Zitat von Ponyhofleben:

Aber sind 2200kcal nicht der NORMALE Umsatz für erwachsene?!

Zum vergrößern klicken…
Es haben ja nicht alle Menschen den gleichen Umsatz. Mein Gesamtumsatz liegt tatsächlich in etwa bei 2200. Aber wer größer und schwerer ist, verbraucht auch mehr Kalorien. Würd ja keinen Sinn machen, wenn ich mit meinen 1,55cm genausoviel essen müsste wie jemand, der 1,95 groß ist, oder?

Bei einer gesunden Abnahme verliert man übrigens maximal (!) 1 kg pro Woche, so wird es im Forum hier immer gesagt. Das vertragen der Körper und das Gewebe auch besser.
Da hast du natürlich recht, aber ich dachte, dass man viel weniger kcal zu sich nehmen muss um abzunehmen.

[/QUOTE]Bei einer gesunden Abnahme verliert man übrigens maximal (!) 1 kg pro Woche, so wird es im Forum hier immer gesagt. Das vertragen der Körper und das Gewebe auch besser.[/QUOTE]

Es war definitiv auch viel Wasser, damit hab ich seit de letzten Schwangerschaft wirklich Probleme.

Ich möchte bis September 75 kg wiegen- ist das realistisch oder nicht?

Mein Problem ist echt meine Periode – 21 Tage kann ich mich super zusammen reißen, aber die 7 hormongeplagten Tage sind ein richtiges Problem für mich!

Gibt es irgendwelche guten Tricks um echt stark zu bleiben?

In welchem Zeitraum hast du 20kg abgenommen??
Hi.
Mit der Diät ist es so wie mit der Ernährung von Babys ( einer sagt: alle 4 Stunden; der andere: Fütterung nach Bedarf ). Egal wie Du Dich entscheidest, Du machst es richtig. Die Bilanz muss stimmen. Es macht kein Sinn, zu tief in die Materie einzusteigen…. Hauptsache ist, dass Du mehr verbrauchst, als Du zu Dir nimmst…. Gruss

Zitat von Ponyhofleben:

Ich möchte bis September 75 kg rauchentwöhnung phasen wiegen- ist das realistisch oder nicht?

Zum vergrößern klicken…
Wenn du konsequent bist und ein bisschen Glück hast, dass dich kein Stillstand erwischt, kann das machbar sein.

Zitat von Ponyhofleben:

Mein Problem ist echt meine Periode – 21 Tage kann ich mich super zusammen reißen, aber die 7 hormongeplagten Tage sind ein richtiges Problem für mich!

Zum vergrößern klicken…
Hm…beim Kalorienzählen kannst du ja theoretisch alles essen, vielleicht schaffst du es ja auch während der Tage, die Kalorien einzuhalten, obwohl du mehr isst. Musst du einfach mal aufschreiben, dann kannst du das besser einschätzen.

Zitat von Ponyhofleben:

Gibt es irgendwelche guten Tricks um echt stark zu bleiben?

Zum vergrößern klicken…
Kann ich nicht sagen…Die Motivation muss von innen, also von dir kommen. sonst nutzt es alles nichts. Wie das funktioniert, kann ich dir leider auch nicht sagen…

Zitat von Ponyhofleben:

In welchem Zeitraum hast du 20kg abgenommen??

Zum vergrößern klicken…
Ähem. Das habe ich doch bewusst verschwiegen. Waren mehrere Jahre (ca. 8 ). Ich hab allerdings dabei immer nur phasenweise für ein paar Wochen oder MOnate wirklich Kalorien gezählt und nur in diesen Zeiten abgenommen. Ohne Zählen hab ichs auch ab und zu versucht, nehme aber dann kein Gramm ab. Hab durch das Zählen ein gutes Gefühl für Kalorien und meinen Tagesbedarf bekommen und in den Nicht-Abnehm-Phasen auch nicht wieder zugenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.