Help!!!!! radikal abnehmen

Help!!!!! arthrose knie

mittel gegen schnarchen

Huhu ihr lieben,

heute ist meine Waage gekommen und ab morgen werde ich mit dem Kcal zählen anfangen, anstatt abends keine KH´s.

Nun zu meinen Fragen… ich habe laut der exel tabelle einen GUS von gut 2500kcal und einen Grundumsatz von gut 1500kcal. ich wollte so zwischen 1800kcal und 2000kcal essen. ist das okay?!? lebensmittel muskelaufbau ach ja ich habe den PAL wert von schülern usw genommen, ich bin Hausfrau und mutter und nicht wirklich aktiv. Wobei heute mein crossi gekommen ist! mit dem ich absofort auch sport machen werde.

ja dann zu den tagesplan, dass macht mir auch schwierigkeiten. wie macht ihr das? wäre es sinnvoll ein diätkochbuch zukaufen um daraus mittags zu kochen?oder wie macht ihr das?ich bin so überfordert!!! :e136:

Hoffe auf viele tipps danke =)

LIEBE GRÜSSE
2008Mummy2010
!

Ich habe zum Einstieg die ersten Tage beim Kalorienzählen erstmal geguckt, wie viele Kalorien mein normales Essen hat. Ich Frühstücke zum Beispiel entweder Müsli oder Brötchen mit Wurst. So habe ich schonmal im Hinterkopf “heute gab’s ein Brötchenfrühstück, also hast du schon fast ein Drittel deiner Tageskalorien gegessen”. Mit der Zeit lernt man dann auch Snacks einzuschätzen, sodass man eigentlich nur noch die Hauptspeisen penibel abwiegt.
Dafür braucht man auch kein Diätkochbuch. Du solltest beim Kochen halt die Grundregeln wie Gemüsebeilage, eher gute Fette benutzen, nicht unbedingt mit Sahne kochen beachten, aber ansonsten kannst du ganz normal kochen. Und wenn du es auf den Teller auffüllst, wiegst du alles ab und errechnest daraus die Kalorien mit einem Tool wie fddb.com oder fettrechner.de.
Ich rechne dann immer nach dem Abendessen aus, wie mein aktueller Stand ist und dann gibt es noch einen Nachtisch – oder eben nicht.

Hoffe, das hat dir ein wenig geholfen.

LG
Kiwiwe
,

ich habe auch neu angefangen mit Kcal-Zählen und nach ein paar Tagen pendelt sich jetzt alles ein.

Zuerst zu Deinem Grundumsatz.
Ich bin zwar keine “Fachfrau” aber ich denke, du solltest schon eher 2000 kcal zu dir nehmen (genau die Hälfte von Grundumsatz und Gesamtumsatz). Aber das kannst du auch ausprobieren und dich langsam hochpendeln. (Sollte ich hier falsch liegen, bitte ich um Korrektur!!!) Solltest du Sport machen, solltest du die Kalorienzufuhr sogar noch erhöhen!

Zum Essen allgemein..ich hab mir kein extra Kochbuch gekauft. Ich stelle meine Mahlzeit zusammen und gucke dann bei ob die Werte im Maß sind. Hier findest du fast alle Nahrungsmittel und hast alle Werte auf einen Blick. Ich bin ganz zufrieden damit und habe auch so die Kontrolle. Was ich halt auch mache, ich koche alles frisch (mittlerweile ohne Fix-Produkte) und weiß so auch genau, was ich verwendet habe und was in der Mahlzeit alles drin ist!

Probier es einfach mal…es klappt und es dauert auch nicht lange, bis du das “System” verstanden hast.

Ich drücke dir die Daumen!!
Danke schonmal für die Antworten und werde es jetzt mal so versuchen ganz normal zu kochen und nicht über die kcal zu kommen. und mal sehen obs klappt, ich hoffe es jedenfalls!

liebe grüße

ps: heute waren gut 1800kcal

*stolz bin*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.