Erfahrungen beim neueinstieg? fitness und ernährungsplan

Erfahrungen beim neueinstieg? arterien und venen

gelenkrheuma

,
ich bin gerade fleißig am abnehemen. ich mach zur zeit so ne eigene mischung. das heißt ich achte eben auf eine gesunde und ausgewogene ernährung mit wenig kohlenhydraten. dies nehme ich täglich mit frühstück, mittagssnack und abendessen zu mir wobei ich nach möglichkeit nach 17 uhr nichts mehr esse. dies funktioniert für mich sehr gut und lässt sich auch problemlos und ohne große umstellungen in meinen tagesablauf einbauen.

jetzt müssen zum zielgewicht noch 6,5 kg müde beine runter!!
ich habe vor, nach erreichen meines zieles auf kalorienzählen umzusteigen und so mein gewicht zu halten.

meine frage an euch ist nun, welche erfahrungnen habt ihr mit der anfänglichen zunahme gemacht, bzw. wie lange hat es bei euch gedauert bis euer körper sich an die verhältnismäßig hohe nahrungszufur gewöhnt hatte??

ich hatte mal über einen GU rechner erfahren, dass mein Gesamtumsatz irgendwo bei 1600-1700 liegt. weiß aber nich mehr genau

freu mich über jede antwort!

DANKE
.
Also ich bin grade umgestiegen von WW (viel zu wenig kcal und schlechte Nährstoffverteilung für mich) auf Kalos zählen. Hatte heute Wiegetag und habe wahnsinnige 3,1kg abgenommen. Ich weiß zwar das da noch nen Anstieg wieder kommen kann aber vielleicht muss das auch nicht sein.
Und selbst wenn, ich weiß ja auch das es dann wieder runter geht und zwar gesund, denn eines ist sicher ich fühle mich viel fitter und entspannter. (Auch wenn ich manchmal ziemliche Probleme hab das alles zu essen)
wow; seit wann machst du das mit dem zählen jetzt und wie kommst du damit zurecht? ich stelle mir das nämlich schon etwas kompliziert und aufwendig vor, zumindest am anfang! Zwecks der Dauer von Zunahme/Abnahme etc.
Ich hab jahrelang vieeeeeeel zu viel gegessen (2x Tagesbedarf) und hab dann 2 Wochen lang am Anfang der Abnahme zu wenig gegessen (unter GU) und damit 3 kg abgenommen. Habe dann als ich versucht hab zwischen GU und LU zu essen erstmal in zwei Wochen wieder ca. 1 kg zugenommen, ging aber direkt im Anschluss dann wieder runter. Aber ich schätz das ist bei jedem anders.

Ich persönlich nehm zum Kalorienzählen fddb.info. Also trage meine Mahlzeiten in ein Ernährungstagebuch ein und es rechnet dann für mich alles zusammen inkl. Nährwerte und Angabe wie viel % des Tagesbedarfs ich gefuttert hab.
Manchmal trag ich erst abends vor dem Essen ein, was ich den Tag über schon so zu mir genommen hab, um zu wissen, was noch geht. Manchmal trag ich es aber auch morgens schon ein, wenn ich weiß, dass es abends Pizza o.ä. gibt und pass mein Mittagessen entsprechend an. Es ist zwar relativ aufwändig, aber man gewöhnt sich recht schnell dran.
Das tolle ist, dass man eigentlich alles mampfen darf, was man möchte (nur eben in den Mengen begrenzt), und trotzdem abnimmt

Anscheinend gibt es das auch fürs Handy, kenne es aber nicht, da mein Handy keinen Internetzugang besitzt ^^…
Ich mach das eigentlich erst seit Dienstag (und seit dem habe ich auch die 3,1Kilo abgenommen) Ich finde es nicht sehr aufwendig.
Meine Waage ist halt mein bester Freund. Aber bei WW musste ich ja auch wiegen oder Abmessen. Mein Tagebuch führe ich mit fddb und das macht es mir wirklich einfach.
da sind dann auch Angaben wie ein Teelöffel oder ein Brötchen zu finden und nicht nur die Grammzahlen
Außerdem stelle ich hier ein was ich esse um Tips und verbale A****tritte von Mitnaschis zu bekommen hi du… hihi kennen uns ja schon ein bischen aus den anderen Thread^^
Ich zähle ja auch und ich habe damit auch schon 1 kg runter Mein körper stellt sich scheinbar noch um, da ers nicht gewohnt ist so viel zu bekommen^^

Ich habe ein iPhone und trage alles bei shape up ein einmal eingetippr finde ich alles was ich so immer zu mir nehmen, kann da auch portionen, TL, EL, und und und angeben…
Es sind schon viele voreingestellte dinge drin und ich habe auch schon ganz viele sachen eingetragen… so habe ich immer alles in ein paar sek. drin stehen

Lg
Danke euch für die kurzen einblicke in eure erfahrungen. also mein plan steht. ich mach das jetzt erstmal noch so wie bisher, weil ich damit einfach echt gut zrecht komme. dann werde ich umstellen und erstmal nur zwischen Grund und Gesamtumsatz essen bis sich das gewicht eingepändelt hat. wenn das dann soweit ist kann ich ja auf gesamtumsatz ansteigen und meine vollen kcal essen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.